Second Horizon | The DogHunters

SHOTGUN VALIUM

Heavy Rock / Stoner - DE
Shotgun Valium
Ein Trio, bei dem man keine Schubladen-Schränkchen öffnen und obskure Musikstile und endlos Bandnamen als hilflose Vergleiche rausholen oder sich eigene Stil-Bezeichnungen ausdenken muss. SHOTGUN VALIUM machen es einfach: Heavy Rock im fetten Stoner-Sound. Erdig, echt, stilsicher und ohne den Anspruch Innovationspreise einzusacken. Eine Band, die in einer Szene tief verwurzelt ist. Wenn sie in diesem Jahr auf dem „Stoned From The Underground“ Festival auf der Bühne stehen, ändert sich im Grunde nur die Perspektive. Jahrelang standen sie vor derselben Bühne und waren ein Teil der moshenden Meute, der sie diesmal entgegen blicken und mächtig Grund zum Feiern geben. SHOTGUN VALIUM haben weit über 150 Shows in Europa gespielt, was für die Qualität des Trios spricht, das sich 2013 gründete und mit „The Story Of Frank Tranquill“ nun ihr zweites Album veröffentlichen. Eine weitere Bestätigung der Qualität ist stets, wenn man sich die Bühne mit namhaften Szeneveteranen teilen darf, wie Entombed A.D., Powerwolf, Doro Pesch, Candlemass, Rex Brown, Kvelertak, Lonely Kamel, The Skull und anderen. Das Album spiegelt wider, was man live von dem Trio gewohnt ist. Keine aufpolierte Produktion, sondern feist verzerrte, schwere Gitarren. Mächtig rollend, groovend und eine Freude für jeden Headbanger. Eingängige Songs, kraftvoll umgesetzt und transparent produziert. Voller Spielfreude setzen sie psychedelische Elemente ein, feiern die Rückbesinnung an den Blues und lassen kurz Grunge Vergleich aufkommen, bleiben aber stets heavy und kompromisslos. Bleibt nur die Frage, wer zur Hölle ist dieser Frank Tranquill, der uns da vom Cover und in den Videos anschaut? Das Album ist textlich eine episodenweise Erzählung von Ereignissen aus Franks Leben. Es geht um Paranoia, verlorenen Beziehungen, die Ungewissheit der Zukunft, Drogenrausch und der Sehnsucht, die Stimmen im eigenen Kopf ruhig zu stellen. Frank Tranquill ist Drogendealer, Zuhälter, an Beziehungen zu anderen Menschen gescheitert, aber dennoch sympathisch und er trägt auch Eigenschaften von uns in sich. Trotz seiner Schattenseiten strahlt Frank eine ungeheure Anziehungskraft aus und bindet Menschen an sich, ob sie wollen oder nicht - aber immer mit dem Hintergrund seiner geplagten Psyche und seines gescheiterten Lebens.