Svynx
Progressive Rock - DE
Svynx
svynx sind ein Powertrio aus Köln, das seit 2016 in konventioneller Formation unkonventionellen, funky-experimentellen Progressive Rock zelebriert. Krumme Takte geschickt in verschachtelte Songstrukturen verpackt, catchy Melodien und groovy Basslines in Kombination mit markanten Vocals sorgen für eine energetische Liveshow in sehr dynamischem Umfang. Am 19.10.2018 durfte svynx‘ Erstling „Énouement“ das Licht der Welt erblicken. Aufgenommen wurde das Album im Frühjahr 2018 im Homestudio von Sänger und Gitarrist Tobias Lübbers. Mix und Mastering wurde von Vincent Baills übernommen. Die Songs beschäftigen sich mit Emotionen, die wohl jeder schon einmal empfunden hat. Während das sphärisch beginnende und intensiver werdende Stück „Helios“ und „Rinse/Repeat“ mit seinem fast poppigen Chorus im weitesten Sinne die Liebe beschreiben, handelt das funky „Crushing Substance“ von der Völlerei und dem Rausch. Das von Anfang an rasante „Counterclockwise“ bezieht sich von allen Stücken am stärksten auf den Albumtitel und nimmt die Perspektive einer Person ein, die glaubt, ihre Zeit drehe sich rückwärts und beschreibt so im weitesten Sinne den Wahnsinn – oder auch das Énouement. Abschließend kommt „Nothing“ als das eingängigste Stück daher und beschreibt, begleitet durch verzweifelt klingende Vocals, den Verlust und das Alleinsein – um dem Hörer dann in der zweiten Hälfte einen (Wut-)Ausbruch an songdynamischer Intensität um die Ohren zu hauen. In jedem der Stücke gibt es immer wieder überraschende Elemente zu entdecken; seien es unerwartete Takt-, Rhythmus-, oder Tempowechsel, Breaks oder brachiale Stilbrüche. Jedoch ist keines dieser Mittel Selbstzweck, sondern fließt stets mit Bedacht auf ihre emotionale und musikalische Wirkung in die Komposition ein.